Eine musikalische Reise durch Bolivien und Südamerika mit Dagmar Dümchen


Für einen Kulturabend der ganz besonderen Art, kommt die vielfach ausgezeichnete Volkssängerin Dagmar Dümchen, für einen Abend ins Wohnstift Vitalis nach Nürnberg.


Wann: Sonntag, 26.04.2015 um 19:00 Uhr

Wo: Wohnstift Vitalis, Fahrradstraße 19, 90429 Nürnberg



Dagmar Dümchen singt zur Gitarre Liebeslieder und auch sozialkritische Lieder, die viel von der Wesensart der südamerikanischen Menschen vermitteln, und erzählt dabei von deren Leben und Lebenseinstellung. Sie tut dies mit der Bitte um Spenden, die es ihr ermöglichen, ihre sehr bemerkenswerte soziale Arbeit in Bolivien zu tun und ihr eigenes bescheidenes Leben zu finanzieren.


Zu Dagmar Dümchen:

1964 in Heidelberg geboren, kam Dagmar Dümchen mit 6 Jahren zum ersten Mal nach Bolivien, wo ihr Vater, ein evangelischer Pfarrer, einige Jahre Dienst tat.

Nach ihrem Abitur in Deutschland kehrte sie 1985 allein nach La Paz zurück, wo sie eine Ausbildung zur Physiotherapeutin und Krankengymnastin absolvierte und eine Familie gründete.

Nach einer weiteren Zeit in Deutschland mit beruflichen Fortbildungen lebt sie seit 2006 wieder in ihrer "zweiten Heimat" Bolivien.

Dort behandelt sie unter einfachsten Bedingungen ihre Patienten, darunter viele Armen.

Dabei macht sie es nach dem "Robin-Hood-Prinzip", d.h. sie nimmt "von den Armen wenig und von den Wohlhabenden mehr."

Ein besonderes Hilfsprojekt von Dagmar Dümchen war in der zurückliegenden Zeit die Förderung eines begabten, bolivianischen Mädchens, das inzwischen mit ihrer Hilfe ein Studium als Agrarwissenschaftlerin mit großem Erfolg abschließen konnte.

Um ausreichende Mittel für ihr eigenes Leben und für ihre caritative Arbeit zu erwerben, praktiziert Dagmar Dümchen als "zweites Standbein" ihre musikalische Tätigkeit. Sie tritt regelmäßig als Solistin auf und hat sich mittlerweile als Sängerin vor allem folkloristischer Lieder einen bedeutenden Namen errungen.

Sie hat bei internationalen Wettbewerben in Südamerika schon mehrere Preise gewonnen und war bei der Weltausstellung in Shanghai/China 2010 eine Repräsentantin Boliviens.


Dagmar Dümchens Website: http://www.dagmardumchen.com/